Thüringen

Gebetstag für Thüringen 15. September 2018

Kategorie: Veranstaltungen, Thüringen Veranstaltungen

Herzliche Einladung zum Gebetstag für Thüringen am 15. September 2018 nach Mühlhausen, Bad Frankenhausen und Volkenroda.

Hintergrund des Gebetstages sind die Geschehnisse der Bauernkriege mit dem Wirken Thomas Müntzers und die geistlichen Auswirkungen auf unsere Region bis in die Gegenwart hinein, die wir vor Gott bringen wollen. Einen geschichtlichen Abriss dazu mit der geistlichen Dimension findet Ihr in der Einladung 

Wir bitten Euch um Anmeldung zum Gebetstag bis zum 10. September.

Bitte verbreitet die Einladung in Euren Netzwerken und Gemeinden. Wir freuen uns darauf, mit vielen Betern zusammen an diesem Tag vor Gott zu stehen. 

 

Karin Heepen

Wächterruf Regionalleitung Thüringen

 

 

Dateien:
Gebetstag_Muehlhausen_2018.pdf335 K

Regionalleiter für Thüringen

Zwei Geschwister sind in der Regionalleitung für Thüringen engagiert.

Kontakt: thueringen(at)waechterruf.de

Karin Heepen

ist im ersten Beruf Bauingenieurin, verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

Weitere Abschlüsse in Christlicher Beratung (IGNIS-Akademie für Christliche Psychologie), Postgradual-Abschluss in Theologie (NCIU Florida) und MA in Cross Cultural Leadership (University of Wales).

Sie ist als Dozentin tätig und Bundesvorsitzende von Bündnis C – Christen für Deutschland.

Im Wächterruf betet Karin seit 2002 mit. 2004 übernahm sie die Koordination für Erfurt und ab 2006 die Regionalleitung für Thüringen zusammen mit Ralf Lobenstein. Sie gibt einen Gebetsbrief für Thüringen heraus und arbeitet als freie Mitarbeiterin in der Redaktion des Wächterruf mit.

Ralf Lobenstein 

ist verheiratet und wohnt in Jena. Er studierte Elektrotechnik und ist als Hardware-Entwickler tätig.

Er ist Regionalleiter für Thüringen, leitet das Wächtergebet in Jena und arbeitet ehrenamtlich in der örtlichen Gemeinde mit.

Von 1996-2000 nutzte er seine Urlaubszeiten um in Missionsprojekten, hauptsächlich in China mitzuarbeiten.

Einteilung der Region