Die Prophetische Seite - Einführung

- Gott tut nichts, ohne es seinen prophetisch begabten Menschen kund zu tun (Amos 3,7)-

Der Wächterruf hat - zusammen mit vielen anderen Gebetsbewegungen im Lande - dazu beigetragen, dass sowohl die Anzahl der Beter stark zugenommen hat, als auch die Qualität des Betens mit unterschiedlichen Gaben (Fürbittegebet, Dankgebet, proklamierendes Gebet,  prophetisches Gebet etc.).

In den letzten Jahren sind immer mehr Christen aus dem deutschsprachigen Raum vom Heiligen Geist berufen worden, sich im prophetischen Dienst gebrauchen zu lassen. Dieser Dienst ist inzwischen auch in Deutschland so herangereift, dass wir uns vom Wächterruf aus nach längerem Beten und reiflichem Abwägen entschlossen haben, die Initiative zum Start einer Prophetischen Seite ab dem  Frühjahr 2013 zu ergreifen. Wir haben dafür ein prophetisches Team zusammengerufen.

Wozu eine Prophetische Seite?

Der Wächterruf als eine nationale Gebetsbewegung möchte den Betern neben dem monatlichen, stärker politischen Gebetsbrief nun auch die Möglichkeit geben, Gottes Sichtweise über unserem Land kennen zu lernen, so wie er sie prophetisch begabten Menschen mitteilt.

Wir erwarten verstärktes Reden Gottes über Städten und ganzen Regionen, über Berufszweigen und ganzen Gesellschaftsbereichen, ja, auch prophetische Äußerungen, die das ganze Land betreffen.

Prophetische Worte, Weissagungen und Eindrücke werden gesammelt, in einem Team von bewährten Christen mit prophetischen und apostolischen Berufungen betend geprüft und mittels der Prophetischen Seite den Betern und Interessierten zur Verfügung gestellt. Diese Worte sollen somit einerseits  Anregungen zum Gebet für unser Land geben und andererseits die eigene geistliche Wahrnehmung schärfen oder bestätigen.

Wie setzt sich das Team zusammen?

Zum Team der prophetischen Seite gehören zur Zeit unter der Leitung von Markus Egli

  •  Ortwin Schweitzer
  • Rosemarie Stresemann
  • Monika Flach
  • Walter Penzhorn
  • Dirk Rösemeier
  • Martin Baron
  • Tanja Frank

Nähere Infos zum Team finden Sie hier.

Zusätzlich haben weitere anerkannte prophetische Stimmen und erfahrene Leiter im Bereich Prophetie ihre Unterstützung zugesagt. Das Team der Prophetischen Seite versteht sich als  Dienstgemeinschaft unter vielen anderen im Volk Gottes in Deutschland.

Wie arbeitet das Team der Prophetischen Seite?

In einer ersten Phase bis 2015 hat sich das Team zum Ziel gesetzt:

1.     Regelmäßige, gemeinsame Zeiten in der Gegenwart Gottes zu verbringen, um aktuell auf Gott zu hören.

2.     In unregelmäßigen Abständen eine Auswahl der uns erreichenden prophetischen Worte im Rahmen der Prophetischen Seite allen Betern und Interessenten zugänglich zu machen.

3.     Prophetische Worte für unsere Nation aus dem In- oder Ausland zusammen mit Leitern aus dem Leib Jesu in Deutschland angemessen zu prüfen und  zu veröffentlichen.

4.     Wo nötig mitzuhelfen, den passenden Rahmen zu finden für eine adäquate Kommunikation von gezielten prophetischen Worten z.B. an Verantwortliche in bestimmten Gesellschaftsbereichen, o.ä.

Wie ist die Prophetische Seite aufgebaut?

Die Prophetische Seite geht nach dem bewährten Dreischritt vor:

1.    Die eigentliche Aussage deutlich und verständlich darstellen - was spricht Gott?

2.    Die Bedeutung erkennen (Auslegung) - was bedeutet dieses Reden Gottes?

3.    Die Anwendung erfassen - was sollen die Hörer aufgrund der Aussage tun?

Was soll die Prophetische Seite nicht leisten?

  • Die Prophetische Seite bearbeitet keine Eindrücke oder Prophetien, die nur Einzelpersonen betreffen oder eine begrenzte Gruppe wie z.B. eine einzelne Gemeinde oder eine bestimmte Situation.
  • Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung oder Reaktion auf eingereichte Prophetien. Wir bitten um Verständnis.

Wie können Eindrücke und prophetische Impulse eingereicht werden?

  • Es sollen nur eigene prophetische Eindrücke eingereicht werden, welche vom Empfänger selbst nach bestem Wissen und Gewissen vorab geprüft wurden und die erkennbar von größerer regionaler oder nationaler Bedeutung sind.
  • Prophetien hängen immer mit der Person und dem Kontext der offenbarten Botschaft zusammen. Das Team möchte diese Zusammenhänge kennen und verstehen. Daher bitte folgendes vermerken:

    • Zeitpunkt des Empfangs des Wortes
    • Die Botschaft (klar und deutlich)
    • Hintergründe, die zum Verständnis eventuell helfen können.
    • Hinweise, wie vorab von anderen, möglichst von einer Gemeinschaft geprüft wurde.
    • Nähere Angaben zum Absender und seiner Gemeinde,

  • Prophetische Eindrücke, Worte oder Visionen können per Mail info(at)waechterruf.de oder Post eingereicht werden.

Wie kann man die Prophetische Seite abonnieren?

Jeder kann die Prophetische Seite zugeschickt bekommen. Anmelden kann man sich über das Kontaktformular auf unserer Webseite oder über das Büro.