Das Redaktionsteam

Das Redaktionsteam besteht aus festen und freien Mitarbeitern, die wir hier kurz vorstellen.

Feste Mitarbeiter

Rosemarie Stresemann - Vorsitzende und Redaktionsleiterin

ist pensionierte Grundschullehrerin. Sie betätigt sie sich neben der Arbeit im Wächterruf auch als Referentin und Coach. Sie geht Dingen gern auf den Grund und ist interessiert an gründlichem theologischen Denken. Sie ist Autorin mehrerer Bücher. Sie engagiert sich in ihrer Heimatstadt Berlin in einem stadtweiten Netzwerk, begleitet andere Menschen als Mentorin und gehört auch zum Redaktionsteam eines Berliner Gebetsbriefs. Sie startete am 1.2. 2000  mit einer Gebetsgruppe das Wächtergebet in Berlin und gehört seit 2005 der Redaktion  als feste Mitarbeiterin an. 2008 übernahm sie die redaktionelle Leitung. 2015 wurde sie zur Vorsitzenden des Wächterrufs gewählt.

Ortwin Schweitzer - Ehrenvorsitzender

...studierte Neuphilologie und Theologie und unterrichtete an einem Gymnasium, bis er 1971 in das Evangelische Jugendwerk in Württemberg berufen wurde. Dort  baute er die Schülerkreisarbeit auf. Danach war er 15 Jahre lang Leiter des Hauskreisreferates beim Amt für missionarische Dienste in Stuttgart. 1990 gründete er die Adoramus-Gemeinschaft und 1994 den Verein Kirche im Aufbruch. Anfang 2000 berief ihn Gott in den Aufbau des Wächterruf- Gebetsnetzes. Seit September 2000 engagiert er sich zusätzlich bei „Beter im Aufbruch“, einer unterstützenden Arbeit für die Gebetsbewegungen in Deutschland. Er ist auch Herausgeber der „Politischen Seite“ und Autor verschiedener Bücher. Das Ehepaar Schweitzer hat vier erwachsene Kinder. Nachdem der lange Zeit den Vorsitz hatte, ist er seit Frühjahr 2015 Ehrenvorsitzender des Wächterruf e.V.

Freie Mitarbeiter

Harald Eckert

ist studierter Betriebswirt und Theologe und kommt aus der Fürbitter-Bewegung in Deutschland. Seit vielen Jahren engagiert er sich in verschiedenen Verbänden für eine Aussöhnung zwischen Deutschland und Israel. 

Er ist leitender Redakteur der Zeitschrift „Israelaktuell.de“ und geschäftsführender 1. Vorsitzender von Christen an der Seite Israels e.V. (www.israelaktuell.de). 

Er ist Vorstandsmitglied der Europäischen Koalition für Israel (ECI), einer internationalen pro-Israel-Lobbyarbeit bei der Europäischen Union in Brüssel, sowie bei der internationalen Bewegung Christians for Israel International, dem Dachverband von Christen an der Seite Israels, in den Niederlanden. Harald Eckert ist auch Autor bzw. Herausgeber mehrerer Bücher und zahlreicher Artikel.

Karin Heepen

ist im ersten Beruf Bauingenieurin, verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

Weitere Abschlüsse in Christlicher Beratung (IGNIS-Akademie für Christliche Psychologie), Postgradual-Abschluss in Theologie (NCIU Florida) und MA in Cross Cultural Leadership (University of Wales).

Sie ist als Dozentin tätig und Bundesvorsitzende von Bündnis C – Christen für Deutschland.

Im Wächterruf betet Karin seit 2002 mit. 2004 übernahm sie die Koordination für Erfurt und ab 2006 die Regionalleitung für Thüringen zusammen mit Ralf Lobenstein. Sie gibt einen Gebetsbrief für Thüringen heraus und arbeitet als freie Mitarbeiterin in der Redaktion des Wächterruf mit.

Alexander Schlüter

ist schon seit den Anfängen des Wächterrufs mit dabei. In Bonn gründete er im Oktober 2000 eine Gebetsgruppe, die sich seitdem mehrfach im Monat zum Gebet und zur gemeinsamen Anbetung trifft. Dabei kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Kirchen und Gemeinden. Einheit und Vielfalt der Kirche liegen ihm besonders am Herzen. Wenn Christen eins werden im Gebet - trotz mancher Unterschiedlichkeit – dann kann so ziemlich alles passieren, meint er.

Darüber hinaus schlägt sein Herz für alle sozialen Belange in unserer Gesellschaft. Christen tragen Verantwortung, sich für Gerechtigkeit und Schutz für alle benachteiligten Menschen einzusetzen. Sein Theologiestudium an einem theologischen Seminar in Schweden hat ihn mit Pastoren und Leitern aus ganz Europa verbunden und ihm eine Perspektive für die Kirche in Europa aufgezeigt.  

Privat ist Alexander Schlüter an Büchern und Musik interessiert und verbringt gerne Zeit mit Familie und Freunden, im Gespräch vertieft über Gott und die Welt.

Uwe Schneider

ist Diplom-Ökonom mit einer großen Leidenschaft, dem Reich Gottes zu dienen.

Neben seiner Tätigkeit als Bezirksleiter der Bausparkasse Schwäbisch Hall in der Spreewaldbank Lübben engagiert er sich als Ältester in der Biblischen Glaubensgemeinde Cottbus. Auch die Familienarbeit liegt ihm sehr am Herzen. Gebet für Politik und Gesellschaft leitet er bei den regionalen Gebetstagen des Wächterrufs mit viel Sachkenntnis.

Beim Wächterruf bringt er seine Kenntnisse als freier Redakteur ein. Wirtschaftliche Themen - auch mit einem besonderen Blick für Ostdeutschland- sind dabei der Schwerpunkt.