Details

Newsticker GfdR 28.11.2017

Liebe Freunde von GEBET FÜR DIE REGIERUNG,

 

aus täglichen News stellen wir eine Auswahl zusammen, die uns bedeutsam für unsere Regierung und unser Land zu sein scheint.  Dabei geben die aufgeführten Publikationen nicht die Meinung von GEBET FÜR DIE REGIERUNG wieder. Sie sollen einfach der Information dienen und vor allem: Anstoß zu Gebet sein.

 

Mit herzlichen Segensgrüßen

 

Klaus-Helge & Gabriele Schmidt

info@gebetfuerdieregierung.de

www.gebetfuerdieregierung.de

 

 

INHALT

 

 

TERMINE

  • 28.11.17: Besuch im Kanzleramt: die Oberbürgermeister von rund 30 Städten
  • 29.11.17: EU-AU-Gipfel in Abidjan in der Elfenbeinküste
  • 30.11.17: Regierungsbildung : Steinmeier lädt Merkel, Seehofer und Schulz zum Gipfel 

 

 

DEUTSCHE POLITIK

  • Was ist eine geschäftsführende Regierung?
  • Ziel große Koalition Merkel: "Ernsthaft, engagiert und redlich" mit SPD sprechen
  • SPD-Chef Martin Schulz : „Keine Option ist vom Tisch“
  • Wenn keine GroKo zustande kommt: Merkel erwägt Minderheitsregierung
  • Im Bundestag beraten: Deutsche Soldaten weiter in Auslandseinsätzen
  • Anfragen nach Kirchenasyl nehmen zu
  • "Gehen bewusst bis an Grenze": Rechtsnationale streben in AfD-Vorstand 

 

 

EUROPA

  • Netanjahu besucht EU im Dezember
  • Merkel bei Gipfeltreffen: Östliche Länder sind wichtige Partner der EU
  • Osteuropa: Die EU lässt sich von China spalten
  • Gabriel: Konflikte in Afrika betreffen auch Europa
  • Asylbeamter auf griechischer Flüchtlingsinsel: "Viele Kollegen stehen kurz vor dem Burn-out"

 

NAHER OSTEN

  • Machtübergabe im Gazastreifen: Hamas lehnt Entwaffnung ab
  • Assad-Regierung boykottiert Friedensrunde 

 

 

SONSTIGES

  • „Antisemitismus und Israelfeindlichkeit in Medien zu wenig thematisiert“
  • FeG-Präses: „Intersexuellen zur Seite stehen“
  • Unesco-Kulturerbe Wie Deutschland hilft, Tel Avivs Weiße Stadt zu retten

 

 

ZUM EINZELNEN

 

 

TERMINE

28.11.17: Besuch im Kanzleramt: die Oberbürgermeister von rund 30 Städten  – KALENDER DER KANZLERIN

Heute hat die Kanzlerin die Oberbürgermeister von rund 30 Städten eingeladen, deren Luftqualität in besonderem Maß von Stickstoffbelastungen beeinträchtigt ist. Eingeladen sind auch betroffene Ministerpräsidenten und die Vertreter der kommunalen Spitzenverbände. Bei diesem zweiten Treffen wird der Dialog mit den Kommunen fortgesetzt. Die Kommunen werden vorstellen, mit welchen konkreten Maßnahmen, die Einhaltung der Luftqualitätsgrenzwerte möglichst schnell erreicht werden können. Der Bund wird präsentieren, mit welchen Programmen die zusätzlich zugesagten Mittel von bis zu 1 Milliarde Euro für wirksame kommunale Maßnahmen so schnell wie möglich umgesetzt werden können. Bund, Länder und Kommunen arbeiten bei der Ausarbeitung der Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in den Städten eng zusammen.

weiter: https://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/AngelaMerkel/Terminkalender/kalender_node.html

 

29.11.17: EU-AU-Gipfel in Abidjan in der Elfenbeinküste – KALENDER DER KANZLERIN

Heute nimmt die Kanzlerin in Abidjan in der Elfenbeinküste am fünften EU-AU-Gipfel teilzunehmen. Angela Merkel wird am Rande des Gipfels zahlreiche bilaterale Gespräche mit afrikanischen Partnern führen. Auf dem Gipfeltreffen soll über die Zukunft der Beziehungen zwischen der EU und Afrika beraten werden. Er soll Gelegenheit bieten, die politischen Beziehungen zwischen beiden Kontinenten zu stärken. Ziel des Gipfels es, die politischen Grundlagen der Zusammenarbeit für die nächsten Jahre zu bestimmen.Der Gipfel steht unter dem Motto "Investitionen in die Jugend für eine nachhaltige Zukunft". Auf der Tagesordnung stehen aber auch die Themen Frieden und Stabilität sowie Migration und Mobilität.

weiter: https://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/AngelaMerkel/Terminkalender/kalender_node.html

 

30.11.17: Regierungsbildung : Steinmeier lädt Merkel, Seehofer und Schulz zum Gipfel – FAZ 24.11.17

Bundespräsident Steinmeier hat die Vorsitzenden von CDU, CSU und SPD zu einem Treffen eingeladen. In der SPD soll es danach Vorgespräche über eine große Koalition geben.

weiter: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/regierungsbildung-steinmeier-will-merkel-seehofer-und-schulz-sprechen-15307864.html

 

 

DEUTSCHE POLITIK

Was ist eine geschäftsführende Regierung? – TAGESSCHAU 27.11.17

Der Bundespräsident hat die Regierung der Großen Koalition bereits entlassen. Trotzdem sitzen Merkel, Gabriel und Co. noch im Bundestag auf der Regierungsbank. "Geschäftsführend" nennt sich das. Aber wie lange eigentlich? Und was darf die geschäftsführende Regierung?

weiter: http://www.tagesschau.de/multimedia/kurzerklaert/kurzerklaert-geschaeftsfuehrenderegierung-101.html

 

Ziel große Koalition Merkel: "Ernsthaft, engagiert und redlich" mit SPD sprechen – TAGESSPIEGEL 27.11.17

Die Kanzlerin will eine "stabile Regierung" und eine Neuauflage der großen Koalition. SPD-Chef Martin Schulz betont, es gebe "unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit".

weiter: http://www.tagesspiegel.de/politik/ziel-grosse-koalition-merkel-ernsthaft-engagiert-und-redlich-mit-spd-sprechen/20635678.html

 

SPD-Chef Martin Schulz : „Keine Option ist vom Tisch“ – FAZ 27.11.17

SPD-Chef Schulz rückt immer weiter von seinem strikten Nein zu einer Neuauflage der großen Koalition ab – und warnt seine Partei vor zu vielen Forderungen an die Union. Die sieht besonders ein SPD-Projekt kritisch.

weiter: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/spd-chef-martin-schulz-schliesst-nach-jamaika-aus-keine-option-aus-15312985.html

 

Wenn keine GroKo zustande kommt: Merkel erwägt Minderheitsregierung – N-TV 27.11.17

Immer noch besser als Neuwahlen: Bundeskanzlerin Merkel würde laut einem Bericht auch in eine Minderheitsregierung gehen, wenn die Gespräche mit der SPD nicht in eine Koalition münden.

weiter: https://www.n-tv.de/politik/Merkel-erwaegt-Minderheitsregierung-article20154704.html

 

Im Bundestag beraten: Deutsche Soldaten weiter in Auslandseinsätzen – BUNDESREGIERUNG 18.10.17

Die Bundeswehr beteiligt sich auch künftig an internationalen Auslandseinsätzen. Verteidigungsministerin von der Leyen warb im Deutschen Bundestag für die Verlängerung mehrerer Mandate. In der Sicherheitspolitik stehe Deutschland für Verlässlichkeit, sagte die Ministerin.

weiter: https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2017/10/2017-10-18-einsatz-bundeswehr-im-ausland.html

 

Anfragen nach Kirchenasyl nehmen zu – JESUS.DE 27.11.17

Von Abschiebung bedrohte Flüchtlinge suchen zunehmend Schutz bei Kirchen. Doch die Gemeinden, die eine zeitlang Asyl bieten, sehen sich mehr und mehr unter Druck. Und die Anerkennung von Härtefällen ist schwieriger geworden.

weiter: https://www.jesus.de/anfragen-nach-kirchenasyl-nehmen-zu/

 

"Gehen bewusst bis an Grenze": Rechtsnationale streben in AfD-Vorstand – N-TV 26.11.17

Mit gezielten Provokationen hat die AfD mehrfach erfolgreich Wahlkampf gemacht. Doch selbst der rechte Rand der Partei stellt jetzt die Frage, ob Provokation und Protest auf Dauer ausreichen.

weiter: https://www.n-tv.de/politik/Rechtsnationale-streben-in-AfD-Vorstand-article20152008.html

 

 

EUROPA 

 

Netanjahu besucht EU im Dezember – ICEJ 21.11.17

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu wird als erster amtierender Premier seit 22 Jahren nächsten Monat die EU besuchen. Das berichtet die Jerusalem Post am heutigen Dienstag. Auf Einladung Litauens soll Netanjahu die 28 EU-Außenminister und wichtige Akteure der EU bei einem Frühstück in Brüssel treffen. Er wird „Israels Position hinsichtlich der strategischen Herausforderungen und Probleme, denen wir in der Region gegenüberstehen, darstellen“, erklärte Emmanuel Nachschon vom israelischen Außenministerium. „Es ist eine einzigartige Möglichkeit, die Beziehungen zwischen Israel und der EU zu stärken.“ Netanjahu versucht derzeit, die EU und fünf der sechs Weltmächte, die 2015 den Atomvertrag mit dem Iran aushandelten, dazu zu bewegen, das Abkommen durch Sicherheitsmaßnahmen zu ergänzen. Die Inspektionen sollen verschärft, das iranische Raketenprogramm gestoppt und verhindert werden, dass der Iran in Zukunft Atombomben entwickelt. Die EU unterstützt das Abkommen weiterhin. Ein weiteres Thema dürften die Meinungsverschiedenheiten zwischen Israel und der EU über den israelischen Siedlungsbau und den Abriss illegaler palästinensischer Häuser in Gebiet C im Westjordanland sein. Dort hat die EU einige Gebäude erbauen lassen, ohne über eine israelische Genehmigung zu verfügen. Gebiet C steht unter ziviler und militärischer Kontrolle Israels.

weiter: https://de.icej.org/news/headlines/netanjahu-besucht-eu-im-dezember

 

Merkel bei Gipfeltreffen: Östliche Länder sind wichtige Partner der EU – BUNDESREGIERUNG 24.11.17

Die Kanzlerin hat beim Gipfel der Östlichen Partnerschaft die Bedeutung der Beziehungen zu den östlichen Nachbarländern betont. Im Mittelpunkt des Treffens standen die wirtschaftliche Zusammenarbeit und der politische Dialog. Mit Präsident Poroschenko beriet Merkel über den Konflikt in der Ukraine.

weiter: https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Reiseberichte/2017-11-23-gipfel-oestlichen-partnerschaft.html

 

Osteuropa: Die EU lässt sich von China spalten – WELT 27.11.17

Peking hofiert die Osteuropäer mit lukrativen Geschäften, während die sich von Brüssel zunehmend entfremden. Europa müsste dem chinesischen Buhlen entgegentreten, ist aber in einer tiefen Krise.

weiter: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article171017177/Die-EU-laesst-sich-von-China-spalten.html

 

Gabriel: Konflikte in Afrika betreffen auch Europa – RUHRNACHRICHTEN 28.11.17

Vor seiner Reise zum EU-Afrika-Gipfel im ivorischen Abidjan hat Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) die europäische Verantwortung für Afrika betont. „Wenn Menschen aus Angst vor Konflikten auf unserem Nachbarkontinent fliehen, betrifft uns das hier in Europa unmittelbar“ sagte er in Berlin.

weiter: http://www.ruhrnachrichten.de/Nachrichten/Gabriel-Konflikte-in-Afrika-betreffen-auch-Europa-1231251.html

 

Asylbeamter auf griechischer Flüchtlingsinsel: "Viele Kollegen stehen kurz vor dem Burn-out" – SPIEGEL 27.11.17

Flüchtlinge auf Lesbos harren unter extremen Bedingungen aus - doch auch für die Mitarbeiter der Asylbehörde ist die Belastung enorm hoch. Hier spricht ihr Chef über kranke Kollegen und leidende Lagerbewohner.

weiter: http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-asylbeamter-ueber-probleme-mit-fluechtlingen-a-1180453.html

 

 

NAHER OSTEN

 

Machtübergabe im Gazastreifen: Hamas lehnt Entwaffnung ab – N-TV 27.11.17

Das Versöhnungsabkommen zwischen den Palästinenserorganisationen Fatah und Hamas droht zu scheitern. Anders als vereinbart, will die Hamas ihr Waffenarsenal im Gazastreifen doch nicht aufgeben. Der Konflikt droht erneut zu entflammen.

weiter: https://www.n-tv.de/politik/Hamas-lehnt-Entwaffnung-ab-article20154795.html

 

Assad-Regierung boykottiert Friedensrunde – N-TV 28.11.17

In Genf startet eine neue Runde von Syrien-Friedensgesprächen. Allerdings werden sie ohne Vertreter der Regierung des Bürgerkriegslandes beginnen. Das kommt überraschend.

weiter: https://www.n-tv.de/politik/Assad-Regierung-boykottiert-Friedensrunde-article20154995.html

 

 

SONSTIGES

„Antisemitismus und Israelfeindlichkeit in Medien zu wenig thematisiert“ – ISRAELNETZ 27.11.17

Auf seiner jährlichen Ratsversammlung prangert der Zentralrat der Juden anti-israelische Berichterstattung in deutschen Medien an. Der Vorstandsvorsitzende der Axel-Springer SE schließt sich der Kritik an.

weiter: https://www.israelnetz.com/gesellschaft-kultur/gesellschaft/2017/11/27/antisemitismus-und-israelfeindlichkeit-in-medien-zu-wenig-thematisiert/

 

FeG-Präses: „Intersexuellen zur Seite stehen“ – JESUS.DE 27.11.17

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass im Geburtsregister ein drittes Geschlecht eingetragen werden darf. Geklagt hatte eine intersexuelle Person. Hat das Auswirkungen auf die Theologie? Und wie sollen Gemeinden damit umgehen? Darüber haben wir mit Ansgar Hörsting gesprochen, dem Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden (FeG).

weiter: https://www.jesus.de/feg-praeses-intersexuellen-zur-seite-stehen/

 

Unesco-Kulturerbe Wie Deutschland hilft, Tel Avivs Weiße Stadt zu retten – WELT 22.11.17

Die im Bauhaus-Stil errichtete Siedlung in Tel Aviv hätte fast ihren Kulturerbe-Status verloren. Jetzt helfen deutsches Steuergeld und junge Architekten bei der Sanierung der blühenden Stadt.

weiter: https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article170834415/Wie-Deutschland-hilft-Tel-Avivs-Weisse-Stadt-zu-retten.html

 


Impressum
Dieser Newsticker wird von GEBET FÜR DIE REGIERUNG e.V. zusammengestellt. (www.gebetfuerdieregierung.de)

 

Wenn Sie den Dienst finanziell unterstützen möchten, verwenden Sie bitte folgende Bankverbindung:

Evangelische Bank

(IBAN: DE31 5206 0410 0005 5050 70; BIC: GENODEF1EK1)

Bitte im Verwendungszweck Ihren Namen und die Postanschrift nicht vergessen

 

Anmerkungen und Fragen richten Sie bitte an:

info@gebetfuerdieregierung.de

Für den Inhalt externer Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

zurück