Details

Wächterruf-Reiseangebot zum Marsch der Nationen-Jerusalem

11.-18. Mai 2018

Zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels, am 15. Mai 2018, findet in Jerusalem der „Marsch der Nationen“ als ein Zeichen der Freundschaft der Völker mit Israel statt. Die Initiative dafür kommt von der „Marsch des Lebens“-Bewegung der Tübinger Stadtoffensive (TOS), die international in 20 Nationen schon solche Gedenk- und Versöhnungsmärsche durchgeführt hat.

Vom 13.-15.5. 2018 findet dazu auch eine vorbereitende Gebetskonferenz mit Benjamin Berger, Heidi Baker, Daniel Kolenda, Rick Ridings und etlichen anderen Sprechern statt (Infos unter http://mon2018.com/de/).

Die Konferenz, der Marsch und weiterer touristischer Aufenthalt in Jerusalem sind als ein Paket vom 11.-18.5.2018 inklusive Flug, Unterkunft und Verpflegung ab 1490,00 € buchbar.

Das Programm des touristischen Aufenthalts findest du hier: http://www.israelreise.de/rundreisen/r/a/marsch-der-nationen-in-jerusalem/3/

 Wir möchten allen Wächterrufbetern die Möglichkeit geben, gemeinsam an dieser angebotenen Woche vom 11.-18.5.2018 teilzunehmen.

Dafür haben wir einen extra Anmeldelink https://form.jotformeu.com/73091785556366

Rosemarie Stresemann wird die Wächterrufgruppe leiten und besondere Gebetszeiten anbieten- die Reiseleitung hat ansonsten Stefan Haas (TOS Leipzig).

Wir werden im Hotel Caesar Premier Jerusalem untergebracht. Es gibt Flüge ab Wien, Frankfurt (Zuschlag 60 €), München (Zuschlag 25 €), Berlin (Zuschlag 130 €)

Wir möchten allen Wächterrufbetern die Möglichkeit geben, gemeinsam an dieser angebotenen Woche vom 11.-18.5.2018 teilzunehmen (Das Programm bei https://is.gd/2jFDsB).

Dafür haben wir einen extra Anmeldelink https://form.jotformeu.com/73091785556366

Bitte benutzt unbedingt diesen Anmeldelink!

Wächterruf- Einzelreisende können so bei Wunsch auch ein Zimmer teilen – das Risiko keinen Partner zu finden ist sehr klein. Bis zum 29.12.2017 gibt es einen Anmeldeschluss.

 Anbei der Infoflyer von Marsch der Nationen

Dateien:
MON_Broschuere_2018_Mail_kleiner.pdf1.1 M
zurück