Details

Gebetsbrief Juli/August 2019

Liebe Geschwister, 

Neue Frische
Die Ferienzeit beginnt und damit für viele von uns eine lang ersehnte und wichtige Zeit der Ruhe und Entspannung von Beruf und Alltag. Entspannen können wir am besten, wenn wir nahe bei Jesus bleiben. Er lässt uns ausruhen und bereitet uns in diesen Sommertagen einen besonderen Platz an seinem Herzen (Markus 6,31). In seiner Gegenwart und im Gebet zu bleiben während der Sommerwochen, ist ein wichtiger Schlüssel, um als ganze Person von innen heraus neue Kraft zu tanken und Erneuerung zu erfahren.

Gebetsschutz aufrechthalten

Gleichzeitig wollen wir wachsam sein und unser Land weiterhin unter einem Gebetsschutz halten. Der rechtsextremistische Terroranschlag auf den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke sowie aktuelle Morddrohungen gegen die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker und den Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein, zeigen uns die Notwendigkeit, unser Land gegen jegliche Art von Terror im Gebet zu schützen und kontinuierlich um Aufdeckung finsterer Pläne zu beten.

In den kommenden Wochen wird es an vielen Orten Musikfestivals u.ä. geben, die unser Land mit einer „Botschaft“ im wahrsten Sinne des Wortes „beschallen“. Dann wiederum werden im Rahmen von evangelistischen Sommereinsätzen überall Menschen mit Jesus bekannt gemacht. Lasst uns also im Sommer unser Land besonders unter Gottes Schutz stellen!

Rückblick Gebetskonferenz

Jetzt liegt unsere Deutschland-Gebetskonferenz in Bonn fast einen Monat zurück und wir staunen immer noch über Gottes Wirken und Reden. Wie sehr hat Gott doch am Konferenzwochenende unsere Herzen berührt. Das wollen wir unbedingt mit euch teilen!

Im Gebetsbrief berichten wir somit von der Konferenz und unter www.gebetskonferenz.de haben wir extra für euch einen Rückblick mit Fotos, Videos und Audios u.v.m. zusammengestellt. Wir empfehlen euch sehr, die Konferenz auf Video/Audio nachzusehen bzw. –zuhören. Unser Leben ist tief berührt und verändert worden während des Wochenendes und wir erwarten, dass Gott euch ebenfalls beim Nachhören/-sehen berühren wird.

Übrigens – wir haben noch einige Exemplare unserer Konferenzbroschüre, in der wir u.a. die Nachkriegsgeschichte Deutschlands skizziert haben, übrig. Gegen eine Spende (Porto) schicken wir euch diese gerne zu. 

ERF-Beitrag über Bonner Gebetskonferenz

Leider hatte sich der ursprünglich angedachte Sendetermin des Radiobeitrags von ERF Plus nochmals verschoben. Nun ist er neu fixiert worden und ihr dürft eure Kalender markieren:

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ – unter diesem Titel bringt ERF Plus am 11.7. um 20 Uhr einen Bericht von der Wächterruf-Gebetskonferenz in Bonn. Ab dem Sendedatum ist diese einstündige Sendung in der Audiothek von www.erfplus.de zur Verfügung unter „ERF Plus spezial“ (auch mobil über die ERF Plus App im Smartphone). Der Wächterruf „on air“ – wir sind selbst gespannt auf den Beitrag und freuen uns drauf!

Blickwechsel“ – Wächterruf – Israel – Gebetsreise

Von unserer geplanten Israelreise vom 23. Februar bis 01. März 2020 hatten wir euch schon im letzten Anschreiben erzählt. Seitdem sind schon die ersten Anmeldungen bei uns eingegangen. Diese Reise ist etwas anders als eine „typische Israelreise“ und sie ist speziell für euch Beter konzipiert. Wir glauben, dass unser jüdischer Messias sein Herz mit uns teilen wird während der Reise, wenn wir den unterschiedlichsten Personen aus Politik und Gesellschaft begegnen. In Gesprächen mit Politikern, Journalisten und Aktivisten erhalten wir viele neue Perspektiven (einen „Blickwechsel“) auf den Nahen Osten und Israel. Und wir werden wunderbare Gebetszeiten haben! Hier findet ihr das Programm und alle weiteren Informationen und die Möglichkeit, euch anzumelden:

https://www.israelreise.de/rundreisen/r/a/blickwechsel-waechterruf-israel-gebetsreise/3/

Gebetsseminare

Zuletzt wollen wir euch noch auf zwei Gebetsseminare in der zweiten Jahreshälfte aufmerksam machen. Unsere Gebetsseminare sind primär Zeiten der Begegnung – mit Gott und miteinander! Sie sind geprägt von der Gegenwart Gottes, viel Gemeinschaft und spannender, praktischer Lehre. Schaut selbst einmal:

13.09. – 15.09.  „Prophetisch beten lernen“ in Braunfels

(Referenten: Alexander Schlüter & Alexandra Agbor)

29.11. – 01.12. „Der geistliche Priesterdienst im Neuen Bund“ auf der Nordalb/Deggingen (Referenten: Ernst Schmähl und Alexander Schlüter)

Weitere Infos und die Möglichkeit, sich anzumelden, findet ihr auf www.gebetsseminar.de.

Dies ist – wie immer im Sommer – eine „Doppelausgabe“ für die Monate Juli und August. Und diejenigen, die gerne mobil auf den Gebetsbrief mit Smartphone und Tablet zugreifen wollen, finden diesen hier: https://sway.office.com/BEqxeBTd6srk4jqr?ref=Link   

Bitte beachtet noch, dass unser Büro in der Woche vom 01. bis zum 07. Juli geschlossen ist. 

  

Eine gesegnete Sommerzeit wünschen euch

 

Rosemarie Stresemann, Markus Egli, Alexander Schlüter, Ernst Schmähl, Ortwin Schweitzer und Oliver Stozek

Dateien:
Brief_2019_07.pdf635 K
Brief_2019_07_gross.pdf643 K
Gebetsanliegen_2019_07.ppsx271 K
Blickwechsel_Israelreise.pdf840 K
zurück